Die Fliege

Heute Morgen sah ich beim Zähneputzen eine kleine schwarze Fliege. Die Fenster waren offen und das kleine Tier saß an der Innenseite des Fliegengitters. Es bewegte sich nicht und so ließ ich es sitzen und putzte in Ruhe meine Zähne fertig.

Als ich fertig war, bewegte sich die Fliege. Nicht viel, gerade genug um zu zeigen, dass sie lebte. Da schoß mir ein Gedanke durch den Kopf. Sicher will sie hinaus. Wenn das eine Eintagsfliege ist, dann waren die paar Minuten, die ich zum Zähneputzen brauchte, für sie Jahre ihres Lebens. Und das hinter Gittern!

Also ging ich zum Fliegengitter und öffnete es vorsichtig. Die kleine schwarze Fliege bobbte noch ein paar Mal dagegen, fast so, als könne sie es nicht erwarten, in den sonnigen Sommermorgen hinaus zu fliegen, dann war sie mit einem fröhlichen Summen (so kam es mir zumindest vor) verschwunden.

Einen schönen Tag euch allen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s